Making art for a living !



Der gesamte Eintritt der Veranstaltung wird dazu verwendet, um Bilder von zimbabwischen Künstlern in Südafrika zu kaufen. Vielleicht ein wenig verrückt, aber ein Versuch ist es wert. Sollte es klappen, gibt es  im Herbst eine Folgeveranstaltung, dann mit Ausstellung.  Hier ein kurzer  Film über die Robot-Künstler.


Und natürlich auch noch ein Trailer zum Film „The Karindula Sessions“ – Tradi-Modern Sounds from Southeast Congo.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s