Norient Musikfilm Festival #3

Vom 12. bis 15. Januar 2012 findet im schweizerischen Bern zum dritten Mal das Norient Musikfilm Festival statt. Unter dem diesjährigen Festival-Schwerpunkt «Parodie, Tanz und Sex: Andere Formen des Protests» zeigt Norient Dokumentarfilme zu Dancehall in Jamaika, HipHop in Marokko und Libanon, Generationenkonflikten in den Bergen Albaniens, zu einem spannungsreichen Kulturaustausch zwischen rumänischen DJs und Roma-Musikern, und zu einem politisch aufgeladenen, emotionalen Tanzball in Nordirland. Höhepunkte sind ein schockierender Blick hinter die Kulissen der Bauchtanz-Industrie Kairos, das ghanaische Hip-Hop-Musical «Coz Ov Moni» («wegen dem Geld») und der Live-Auftritt von dessen Hauptprotagonisten Wanlov The Kubolor, M3nsa. Ein weiteres Live-Konzert geben der Kenianer DJ Edu und Gazelle aus Südafrika.

Das komplette Programm, mit Hintergrundartikeln sowie Trailern findet ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s