radioglobalistic & UT Connewitz präsentieren: BASSEKOU KOUYATE & NGONI BA – Mali – live am Freitag, 24. April 2015 im UT Connewitz

6115

Bassekou Kouyate und seine Band Ngoni Ba sind zurück in Leipzig! Im Gepäck das vierte Album “ Ba Power“ das am 24.4. auf Glitterbeat Records erscheint. Und anders als auf den vorangegangene Alben definiert Bassekou Kouyate diesmal mit seinen Distortions, Wah-Wah-Effekten und unerbittlich nach vorne treibenden Rhythmen den Afro-Rock neu. Nach zwei Jahren, in denen der Musiker mit dem Vorgängeralbum Jama Ko weltweit auf Tournee war, hat Bassekous Band Ngoni Ba die Regler für das neue Album bis zum Anschlag aufgedreht. 

Während des letzten Jahrzehnts hat sich Bassekou Kouyaté nicht nur als einer der wichtigsten Musiker in seinem Heimatland Mali, sondern im ganzen afrikanischen Kontinent und darüber hinaus etabliert. Hunderte von Konzerten in der ganzen Welt, darunter Festivals wie Glastonbury, Roskilde und WOMAD hat er gespielt. Sein Debütalbum Segu Blue aus dem Jahr 2007 gewann zwei BBC Radio 3 Awards für World Music in den Kategorien ‚Bestes Album‘ und ‚Bester Künstler aus Afrika‘.

Darauf folgte 2009 das Nachfolgealbum I Speak Fula und wurde für einen Grammy nominiert; Jama Ko aus dem Jahr 2013 wurde sowohl von Mojo als auch Uncut zum besten World Music Album gekürt. Ein Platz 1 in den World Music Charts Europe sowie die Ernennung zum „Künstler des Jahres 2014“ im Songlines Magazine folgten.

Bassekou hat sowohl den Klang als auch die erzählerischen Möglichkeiten der Ngoni revolutioniert, einem Instrument mit einer zentralen Rolle in der malischen Griot-Kultur. Griots sind Musiker und Geschichtenerzähler von hohem Rang, deren Stammbaum viele Jahrhunderte zurückreicht. Bassekou wurde in diese reiche Tradition hineingeboren, aber sein Bezug und Ansatz dazu war und ist alles andere als statisch.

Seit Beginn seiner Karriere, über sein Erkunden eines bis dahin unbekannten Repertoires rund um die Melodien und Rhythmen von vier miteinander verwobenen (und manchmal elektrisch verstärkten) Ngonis, hat Bassekou immer der Vergangenheit seinen Respekt gezollt, indem er sie auf radikale Weise in die Zukunft übertragen hat.

„Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba…the best rock’n’roll band in the world.“
The Independent

„Kouyaté has updated the dry-gut plucking of the traditional ngoni, adding electric pick-ups, distortion and effects pedals, creating an extraordinary array of sounds from a spindly metallic plinking to a grinding bluesy roar“  The Daily Telegraph.

bassekou-kouyate-ngoni-ba-animated

Einlaß 20.00Uhr. Karten im VVK 12,- Euro. Abendkasse 14,- Euro. UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Strasse 12a, Leipzig.

http://www.utconnewitz.de/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s